Den aktuellen Gemeindebrief im pdf-Format finden Sie hier...

 


Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Liebe Kirchengemeinde!

Aufgrund der Vorgaben der Stadt Hamburg, sowie auf Empfehlung der Nordkirche und des Pröpsteteams unseres Kirchenkreises, ergreifen wir, zunächst in der Zeit bis zum 30. April 2020, folgende Maßnahmen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen:

  • in der Lutherkirche findet kein Gottesdienst statt. Auch Taufen und Trauungen wurden verschoben.

  • alle Gruppen, Kreise und Veranstaltungen finden nicht statt.

  • der Konfirmandenunterricht fällt aus.

  • das Kirchenbüro ist für Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 13 Uhr für Sie telefonisch erreichbar.

  • Unser Kindergarten im Schwarzbuchenweg schließt vorerst bis zum 19. April 2020, entsprechend der Vorgaben der Stadt Hamburg. Eine Notbetreuung wird bei Bedarf eingerichtet.

  • bis auf weiteres bleibt die Kirche geschlossen.

  • Beerdigungen finden nur noch auf dem Friedhof, am Grab, im engsten Familienkreis statt.

Mit Ihrem Anliegen, auch für seelischen Beistand oder die Begleitung anlässlich des Todes eines lieben Menschen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an Pastorin Gesina Bräunig (g.braeunig(at)kirche-wellingsbuettel.de).

Im Gebet bleiben wir miteinander verbunden. Wenn Sie ein Gebetsanliegen haben, schicken Sie dieses gerne an Pastorin Gesina Bräunig. Sie zündet für jedes Gebet eine Kerze in der Kirche an und bringt es dort, stellvertretend, vor Gott.

Auf der Website der Nordkirche, www.nordkirche.de, finden Sie zahlreiche geistliche Angebote. Zusätzlich legen wir Ihnen die Radio- und Fernsehgottesdienste im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ans Herz.

Wir informieren Sie auf diesem Wege zeitnah über die weiteren Entwicklungen.


„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“(2 Tim 1, 7).

Wir handeln aus Liebe und in Besonnenheit. Bleiben Sie behütet!


Geistliches Wort

„Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!

Dieser ist Gottes Sohn.“

Johannes 1,29/34

Liebe Leserinnen und Leser!

Haben Sie eine weiße Weste? Ich würde gerne mit einer weißen Weste durchs Leben gehen. Immer alles richtig machen. Aber das Leben ist anders. Trotz aller Bemühungen klappt das nicht. Wir alle machen Fehler, sind unachtsam, liegen mit dem, was wir tun, auch mal voll daneben. Unsere weiße Weste bekommt Flecken und Spritzer – beim einen mehr, beim anderen weniger. Ohne Schuld ist niemand.

Das Lamm ist die weiße Weste der Antike. In der alten Zeit kannte man das moderne, reine Weiß nicht. Das Weiß des Lammes galt als das makellose Weiß. Weiß war die Farbe des Herrschers und zugleich des Friedens – der Verbindung von Unschuld, Gerechtsein und Friedfertigkeit.

Nur der Evangelist Johannes nennt Jesus das „Lamm Gottes“. Dieser Ausdruck findet sich an keiner anderen Stelle in der Bibel. Als Lamm Gottes hat Jesus eine weiße Weste. Er ist ohne Schuld, ist der ganz Gerechte, heilig und rein. Bei ihm ist Gott zu finden.

Viele deuten das Bild vom Lamm auf den Tod Jesu hin, denken an ein Opferlamm. Aber Gott braucht kein Opfer, schon gar kein Menschenopfer. Jesus beseitigt unsere Schuld durch seine ganze Existenz, durch sein Leben und Sterben. Wir Menschen können in seinem Windschatten stehen. Aus uns selbst heraus werden wir nie gerecht und heilig werden. Aber Gott will uns so sehen. Durch den Glauben an Jesus, durch seine weiße Weste wird auch unsere Weste weißer. Unsere Schuld ist uns vergeben.

Ganz weiß wird unsere Weste zeitlebens trotzdem nie sein. Unser Leben bleibt bruchstückhaft, immer. Aber Gott vollendet, was wir nicht schaffen. Das feiern wir an Ostern: Jesus überwindet den Tod. Wir feiern seine Auferstehung, die Hoffnung auf ein ewiges Leben für uns alle. Das Weiß des Lammes ist zur Christusfarbe geworden, zur Farbe des Lichtes und der Auferstehung. Vom Dunkel kommen wir ins Licht, auch in unseren Gottesdiensten an den Kar- und Ostertagen. In diesem Licht, aus dieser Hoffnung können wir leben, immer wieder neu anfangen und unbeschwert unserer Wege gehen.

Bleiben Sie dabei behütet!

Herzlich

Ihre und Eure Pastorin

 

 

 




Unsere Kirche

Lutherkirche

Öffnungszeiten:

Büro der Kirchengemeinde
Dienstag bis Freitag 10:00 - 13:00 Uhr

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wellingsbüttel

Up de Worth 25-27
22391 Hamburg

Tel.: 040 536 403 60 oder 50
Fax: 040 536 403 61

buero@kirche-wellingsbuettel.de
www.kirche-wellingsbuettel.de


Tageslosung von der Herrnhuter Brüdergemeine

Lasst uns gehen, den HERRN anzuflehen und zu suchen den HERRN Zebaoth; wir wollen mit euch gehen.

- Sacharja 8,21

Als sie den Lobgesang gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg.

- Markus 14,26

© Ev. Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Evangelische Gottesdienste im Radio und im Fernsehen am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag

Da wir aus bekannten Gründen vorläufig keine Sonntags-Gottes-dienste in unserer Lutherkirche abhalten können, möchten wir Sie auf Alternativen im Fernsehen, im Rund-funk und auf Livestreams hinweisen.

Karfreitag, 10.04.2020

1. Fernsehgottesdient: Evangelischer Gottesdienst aus der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche

Beginn 10:00 Uhr ARD.

2. Rundfunkgottesdienst: Übertragung aus der St. Matthäus Kirche in München

Beginn: 10:05 Uhr im Deutschlandfunk

3. Eine Liste von Gottesdiensten und Andachten finden Sie unter: Predigten und Gottesdienste auf Youtube.

Ostersonntag, 12.04.2020

1. Fernsehgottesdient: Evangelischer Gottesdienst "Ostern berührt Dich" aus der Evangelischen Saalkirche Ingel-heim mit Präses Dr. Annette Kurschus und Anne Waßmann-Böhm

Beginn 9:30 Uhr ZDF

2. Rundfunkgottesdienst: Übertragung aus der Protestantischen Stadtkirche Homburg

Beginn: 10:05 Uhr im Deutschlandfunk

Ostermontag, 13.04.2020

1. Fernsehgottesdient: Festgottesdienst "Nächstenliebe ist mein Lieblings-geschäft" aus der St.-Nicolai-Kirche im Lemgo mit Superintendent Andreas Lange

Beginn 10:00 Uhr ARD

2. Rundfunkgottesdienst: Übertragung aus aus dem Christus-Zentrum Arche in Elmshorn

Beginn: 10:00 Uhr NDR Info, WDR 5


Gottesdienst am Küchentisch

Wenn Sie zuhause Gottesdienst feiern möchten, haben wir hier eine Anregung für einen Gottesdienst am Küchentisch

Sie stammt von Pastor Dr. Holger Pyka aus der Kirchengemeinde Uellendahl-Ostersbaum in Wuppertal. Er hat eine Liturgie für einen besonderen Gottesdienst erarbeitet, um Gott auch in der Corona-Krise nah sein zu können. Seine Anleitung zeigt, wie ein Gottesdienst am Küchentisch oder anderswo funktionieren kann.

Ein Interview mit Pastor Dr. Pyka finden Sie hier.

Die Anleitung zum ‘Gottesdienst am Küchentisch’ für die Sonntage bis Ostern können Sie hier herunterladen.


Ostersteine - Bring den Stein ins Rollen

Steine können zum Zeichen der Hoffnung werden - und Menschen, trotz Abstand, zusammenbringen.
Wie das geht, zeigt eine Mitmach-Aktion von "Kirche im Dialog" und der Kirchengemeinde Segeberg zu Ostern, an der auch wir uns beteiligen.
Neugierig geworden?  Dann klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Einige unserer Gemeindemitglieder waren schon fleißig:
Das Ergebnis können Sie hier ansehen!
Wir freuen uns über weitere Bilder Ihrer/Eurer Steine.