Bericht des Kirchengemeinderates Wellingsbüttel zum Jahr 2020; Teil 2 Berichte aus den Ausschüssen

2. Berichte aus den Ausschüssen des Kirchengemeinderats

2.1 Bau-Ausschuss

Der Bau-Ausschuss betreut Kirche, Gemeindehaus, Pastorat, Kita-Immobilie und das Wohnhaus Up de Worth 23 bezüglich seiner großen und kleinen Bauvorhaben. Im Gemeindehaus wurde eine neue, moderne Heizungsanlage montiert. Weiterhin wird die Bepflanzung rund um den Kirchplatz erneuert; Termin voraussichtlich ab 22.11.2020. Auf dem gesamten Grundstück wird in diesem Winter eine Bereinigung der Büsche und Bäume vorgenommen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. In der Bearbeitung ist die Beleuchtung des Kirchplatzes und die Schwerhörigen-Anlage. Es wird erneut darauf hingewiesen, dass der Kirchplatz kein Parkplatz ist. Die Pflasterung ist für das Befahren mit Autos nicht geeignet. Die Erneuerung ist ein kostspieliges Unterfangen, wie der Schaden, den der Lkw von Bethel angerichtet hat, zeigte.

2.2 Öffentlichkeits-Ausschuss

Der Öffentlichkeits-Ausschuss hat sich die letzten Monate in einem sehr fokussierten Prozess damit beschäftigt, ein neues Logo für die KG Wellingsbüttel zu entwickeln. Daraus resultiert ein neues Gemeindelogo, ein Relaunch des Gemeindebriefs und eine neue Geschäftsausstattung. Die Gemeinde kann auf den erstmals mit der Ausgabe ab Dezember grundlegend veränderten Gemeindebrief gespannt sein. Lassen Sie das neue Format auf sich wirken. Über Reaktionen und Anregungen freuen wir uns. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Homepage überarbeitet.

Der Öffentlichkeitsausschuss dankt Frau Walther, die über viele Jahre ehrenamtlich und als Grafikerin die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde gestaltet hat. Er begrüßt Frau Laur (ebenfalls als Mitglied unserer Gemeinde), die die neue grafische Gestaltung übernommen hat. - Ein Thema bleibt die Verteilung des Gemeindebriefes, für die wir zu wenige ehrenamtlich Helfende haben.

2.3 Regionaler Jugend-Ausschuss

Regionale Jugendarbeit beinhaltet Projekte, die Jugendlichen aus den Kirchengemeinden Sasel, Poppenbüttel und Wellingsbüttel zur Verfügung stehen; sie werden von den Mitarbeiterinnen Frau Pasche und Frau Schmalstieg durchgeführt. Frau Pasche bietet im Rahmen dieser Arbeit folgende Themen an: Kindererlebnis-Tage zu Beginn oder am Ende der Sommerferien, Luthernacht am 30./31.10. eines jeden Jahres und den Jugendkreuzweg eine Woche vor Gründonnerstag (auch in der Zusammenarbeit mit der kath. Kirchengemeinde St. Bernhard, Langenstücken). Weitere Angebote (Teamer-Seminare, regionaler Konfi-Aktionstag, regionale Wochenendfreizeit, TraineeCamp) werden von Frau Schmalstieg aus der KG Sasel durchgeführt. Auch diese stehen den Jugendlichen der KG Wellingsbüttel zur Verfügung und werden wahrgenommen.

2.4 Kirchenmusik-Ausschuss

Die Kirchenmusik (jedenfalls die Konzerte) hat unter den Corona-Bedingungen schwer gelitten. Sie hat allerdings gerade unter den Einschränkungen der Pandemie für die Gemeinde viel Trost gespendet. Im ersten Quartal 2020 konnte die Johannespassion mit großzügiger Förderung durch die Lutherstiftung aufgeführt werden. Die anderen geplanten Konzerte mussten leider ausfallen; sie wurden in das nächste Jahr verschoben. Erhebliche Einschränkungen gab es auch für die Kantorei und die Instrumentalgruppen.

2.5 Kita-Ausschuss

Auch unsere Kita hatte unter der Corona-Pandemie zu leiden. Während der Lockdown-Phase im März/April war die Kita zunächst ganz geschlossen. Im Rahmen der schrittweisen Lockerungen wurde in der Kita gemäß den städtischen Vorgaben zunächst eine Notbetreuung, später der eingeschränkte Regelbetrieb angeboten. Seit einiger Zeit läuft wieder der normale Regelbetrieb, allerdings unter angepasstem Hygienekonzept und mit vielen Einschränkungen im täglichen Ablauf. Das Kita-Team hat die Herausforderungen hervorragend gemeistert und der KGR bedankt sich ganz ausdrücklich für das große Engagement in dieser schwierigen Zeit bei allen in der Kita Mitarbeitenden. Bislang sind in der Kita keine Corona-Fälle aufgetreten. Es sind – wie in den Vorjahren – alle Kita-Gruppen voll belegt. Es werden mehr Plätze nachgefragt als die Kita anbieten kann. Der Kita-Teil-Haushalt 2019 zeigt ein leicht positives Ergebnis. Die Zusammensetzung des Kita-Teams ist stabil und gut.